Yoga Intime - Garten der Sinne - Logo
Yoga Bilderleiste

Finger Mudras


Finger Mudras, auch als Finger- Yoga bezeichnet!

Finger-Yoga

Weil in unseren Fingern alle Energiebahnen zusammenführen, kann man sich vorstellen, welch eine Reaktion von diesen fantasievollen, stark wirkenden Fingerübungen ausgehen. Sie wirken sowohl entspannend, als auch kräftigend. Die Hand ist das Organ, das dem Menschen eine freie Betätigung ermöglicht.

Mit der Hand und der Sprache begann alles geistige und seelisch höhere Leben. Handzentrum und Sprachzentrum liegen im Gehirn dicht beieinander. In dem Zusammenhang können unsere Hände eine aktive Hilfe sein in der harmonischen Entwicklung und Formung unseres Wesens und Charakters. Unsere Konzentrationsfähigkeit, wie auch die beiden Gehirnhälften im Zusammenspiel profitieren davon. Wie wunderbar die Hände mit ihren Fingern gebaut sind, erkennt man an den verschiedenen Stellungen, die damit geformt werden können, die alle dem harmonischen Gesetz entsprechen, wenn die Finger nicht verkrampft sind. Finger sind präzise aufeinander abgestimmt, so das es möglich ist, Kreise, Dreiecke und kleinste Quadrate zu bilden.


O wunderschönes Händespiel,
der reichsten Werke zeigst du viel...
Ob Kreis, Dreieck, ob Quadrat-
Die Hände sind geformt zur Tat,
die Hand, sie führt durchs Leben!


"Lasst uns gemeinsam den Händetanz erleben."